provita orthocare

Ganzheitliche Konzepte zur Rehabilitation

Rehabilitation bedeutet Zusammenarbeit. Zusammenarbeit zwischen Ärzten, Physio- und Ergotherapeuten, Orthopädie und Reha-Technikern, Sozialarbeitern, Angehörigen und natürlich dem Patienten. Wenn diese Bereiche zusammenarbeiten, in ihrem Bestreben dem Patienten einen optimalen Therapieverlauf zu gewährleisten, entsteht eine Einheit. Gern agieren wir als Schnittstelle und koordinieren die Akteure und die Hilfsmittel, um ein möglichst uneingeschränktes, selbstständiges Alltagsleben unserer Patienten zu ermöglichen.

Versorgungsbereiche

Interdisziplinäre Versorgung

SO FUNKTIONIERTS

Interdisziplinäres Teamwork als Efolgsfaktor für moderne Orthopädietechnik

Als erfahrener Versorger bieten wir Konzepte an, die sich stets aus der Zusammenarbeit mit den Medizinern und den individuellen Wünschen und Ansprüchen der Patienten, Angehörigen und Pfleger ergeben. In diesem gesamtheitlichen Denken unterscheiden wir uns stark von unseren Mitbewerbern. Jede weitergehende Versorgung wird von unseren Kollegen stets an die Ansprüche und Wünsche des Versorgungsteams angepasst. Und zwar so lange, bis ein für alle Beteiligten zufriedenstellendes Ergebnis erreicht wird und wir dem gemeinsamen Ziel näherkommen: Der Rehabilitation des Patienten.

  • 1 Persönlicher Erstkontakt direkt bei Ihnen vor Ort
  • 2 Beratung der Therapieansätze durch unseren Außen­dienst
  • 3 Koordination der Versorgung als Schnittstelle
  • 4 Bereitstellung der Hilfsmittel & fachge­rechte Einweisung
  • 5 Qualitätssicherung, Kundendienst & Wartungsservice

Unsere Partner

Unser Leistungsprofil

Wir sind erst zufrieden, wenn Sie es sind

Menschen mit Behinderungen oder einer Erkrankung sind auf fremde Hilfe und Hilfsmittel angewiesen. Diese erleichtern den Alltag und ermöglichen mehr Selbstbestimmung. Genau hier sehen wir unsere Rolle an Ihrer Seite. Mit Feingefühl, Kompetenz und Erfahrung sorgen wir für passende Orthopädietechnik und Hilfsmittelversorgung. Um immer am Puls der Zeit zu bleiben, besucht unser Team regelmäßig internationale Kongresse und Fortbildungen und tauscht sich laufend mit den Medizinern und Therapeuten aus. Daher kann sich jeder unserer Patienten sicher sein, vom Erstkontakt bis zur Fertigstellung des Hilfsmittels und darüber hinaus sowie zu jeder Zeit, kompetente Ansprechpartner zu haben – im Bedarfsfall schnell, diskret und unkompliziert.

Persönliche Beratung I Service Patientenversorgung

Individuelle Beratung vor Ort

Persönliches Kennenlernen und ausführliche Konsultation durch unser Beratungteam in entspannter Atmosphäre bei uns oder bei Ihnen vor Ort.

Höchste Qualitätsansprüche

Fachpersonal mit langjähriger Erfahrung, großer Leidenschaft, Servicegedanken im Herzen und rehaVital-Mitglied – wir erfüllen höchste Qualitätsstandards.

Gebündelte Fachkompetenz

Wissen und Erfahrung der Orthopädieschuhmacher und -techniker wie auch  Therapeuten bündeln wir zum persönlichen Expertenteam.

Leidenschaft & Handwerk

Mit handwerklichem Können und viel Herzblut entstehen für Sie in unserer eigenen Werkstatt individuelle Hilfsmittel und Versorgungskonzepte.

Versorgungskonzepte

Ob als Ergänzungen an Standard-Hilfsmitteln oder individuelle Sitzsystemen – wir fertigen Ihre individuellen Hilfsmittel im Sonderbau.

Service- & kundenorientiert

Moderne Versorgung, Technik und Hilfsmittel, digitalisierte Dokumentation, Rezeptservice, Hilfestellung bei Abstimmungen mit Kostenträgern & Partnern.

Ganzheitlich ver- & umsorgt

Mit Kreativität, Innovation und Kompetenz kümmert sich unser Team um Sie und Ihre Beweglichkeit – profitieren Sie von den Lösungsvorschlägen.

Zu 100% Komplettversorger

Von Reha bis Heimpflege, von der Produktberatung bis hin zu Logistikleistungen – zusammen mit provita arndt bieten wir eine ganzheitliche Versorgung.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Unser Kundenservice ist während unserer Geschäftszeiten stets persönlich für Sie da:

030 – 50 56 08 22

 

Die Beratung ist für Sie jederzeit kostenfrei. Gern können Sie uns schreiben an:

info@provita-orthocare.de

Mitarbeiter für Sie täglich im Einsatz

_

Einrichtungen & Institutionen arbeiten gern mit uns

_

Jährlich individuell betreute Klienten

_

Für Patienten

Hilfsmittel & Orthopädietechnik

Vom Erstkontakt bis zur Fertigstellung des Hilfsmittels und darüber hinaus sowie zu jeder Zeit, können alle unsere Patienten sicher sein, kompetente Ansprechpartner vor Ort zu haben, die den Servicegedanken nicht nur auf dem Papier, sondern im Herzen tragen.

Für Fachkreise

Versorgung Ihrer Patienten stärken

Vereinfachen Sie sich den Alltag, indem Sie mit uns das Optimierungspotenzial bei den Versorgungsprozessen entdecken. Zuverlässig garantieren wir eine maßgeschneiderte und hochwertige Komplettversorgung mit Weitsicht sowie Profil. Auf unsere Servicestärke ist Verlass.

„Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun.“

Jean Babtiste Molière

Schulungen & Workshops

Wir teilen gern unser Fachwissen mit Ihnen

Um Ihre Mitarbeiter und Kollegen oder auch betroffene Angehörige auf die Möglichkeiten und Vorteile einer ordnungsgemäßen Anwendung der von uns hergestellten Hilfsmittel zu schulen, bieten wir ein umfangreiches Seminarprogramm an. Diese können sowohl in ihrer Häuslichkeit als auch in unseren Berliner Räumlichkeiten stattfinden. Fragen Sie uns!

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Unser kundenservice

Wir sind ganz Ohr

Sie haben Fragen rund um die Versorgung mit medizinischen Hilfsmitteln? Jederzeit erhalten Sie in unseren FAQs zu verschiedensten Fragen passende Antworten.

Innerhalb unserer Geschäftszeiten ist unser Kundenservice gern persönlich für Sie da:

030 – 50 56 08 22

Als weitere Möglichkeit bieten wir Ihnen die Vereinbarung eines Rückrufs. Nutzen Sie einfach das Rückruf-Formular und wir rufen Sie zum gewünschten Zeitpunkt an. Unsere Beratung, auch bei Ihnen zu Haus, ist für Sie jederzeit kostenfrei.  

 

Sie möchten lieber schriftlich kommunizieren?

Das geht natürlich auch! Am schnellsten und einfachsten per Mail an:

info@provita-orthocare.de

oder postalisch an

provita orthocare GmbH

Nobelstraße 2–6  in 12057 Berlin

Rückruf-Termin
Wann möchten Sie zurückgerufen werden?

Ihre Nachricht
Nach Absenden des Formulars verarbeiten wir Ihre Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie hier.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Ich bin inkontinent. Wie können Sie mir helfen?
Wie wird Inkontinenz diagnostiziert?
Wer trägt die Kosten für Inkontinenzhilfsmittel?
Ab wann habe ich Anspruch auf ein Rezept für Inkontinenzversorgung?
Wie lange ist mein Rezept bei Inkontinenzversorgung gültig?
Gibt es Inkontinenzprodukte speziell für Männer?
Gibt es Inkontinenzhilfsmittel für das Badezimmer oder die Toilette?
Sind die Pflegehilfsmittelpakete, sogenannte provipacks, wirklich kostenlos?
Was sind die Ursachen von Inkontinenz?
Wie funktioniert die Hilfsmittelversorgung?
Warum sollte ich ihr Unternehmen als Versorger beauftragen?
Wie kann ich zu Ihnen wechseln?
Wer gehört zur provita-Gruppe und was ist das Versorgungsgebiet?
Handelt es sich bei Ihnen um einen Pflegedienst?
Wie erreiche ich Sie?
Wo schicke ich mein Rezept hin?
Wie lange ist ein Rezept für Hilfsmittel gültig?
Wer kümmert sich um die Rezepte?
Wo bekomme ich einen Rückumschlag für ein Rezept her?
Wer entscheidet, von welchem Anbieter ich versorgt werde sowie meine benötigten Produkte bzw. medizinische Hilfsmittel erhalte?
Was passiert mit dem von Ihnen eingereichten Kostenvoranschlag?
Was ist der Unterschied zwischen der gesetzlichen Zuzahlung und der wirtschaftlichen Aufzahlung?
Belasten medizinische Hilfsmittel das Arztbudget?
Welche Geräte und Produkte nutzen Sie im Bereich der Heimbeatmung?
Wie können Ihre Mitarbeiter mich bei der Heimbeatmung und beim Monitoring unterstützen?
Welche Produkte und Geräte nutzen Sie im Bereich Beatmung?
Wie sieht die Einweisung in die Hilfsmittel aus?
Welche Leistungen bieten Sie zusätzlich an?
Versorgen Sie auch bei Wachkoma?
Wie können Sie mich bei einer Klinikentlassung unterstützen?
Was können Ihre Homecare-Experten für mich tun?
Wie unterstützen Sie bei der parenteralen Ernährung?
Gibt es einen gesetzlichen Anspruch zur Kostenübernahme für die Ernährungstherapie?
Wird die parenterale Ernährung von der Krankenkasse bezahlt?
Wie sieht die Kostenübernahme bei enteraler Ernährung aus?
Wer übernimmt den Portnadelwechsel?
Wie komme ich an die Sondennahrung?
Warum braucht man medizinische Trinknahrung?
Wann und wie verwende ich Trinknahrung am besten?
Bei welchen Versorgungsbereichen können Sie weiterhelfen?
Welche Qualifikationen weisen Ihre Mitarbeiter vor?
Wie oft besuchen Sie den Patienten und dokumentieren den Verlauf?
Welche Vorteile haben wir, wenn wir Sie beauftragen?
Welche Besonderheiten gibt es bei den Rezepten?
Wer hat Anspruch auf Hilfsmittel zur Infusion, parenteralen Ernährung oder Schmerztherapie?
Wie bekomme ich die Hilfsmittel zur parenteralen Ernährung und zur Schmerztherapie?
Wie viele Hilfsmittel zur parenteralen Ernährung oder zur Schmerztherapie stehen mir pro Monat zu?
Wie erfolgt die Abrechnung bei ambulanten Hilfsmitteln?
Kann ich mich ausschließlich online bewerben oder auch schriftlich?
Kann ich mich auch initiativ bewerben?
Kann ich mich auf mehrere Stellen bewerben?
Welche Unterlagen sollte ich meiner Bewerbung beifügen?
Kann ich bei provita ein Schul- oder Studiumspraktikum absolvieren?
Bei wem erhalte ich Angaben zu meinem Aufgabengebiet und zur Einarbeitung?
Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?
Wie lange dauert bei Ihnen der Bewerbungsprozess?
Wie erfolgt bei Ihnen die Einarbeitung?
Wie sieht es mit Zukunftsperspektiven bei Ihnen aus?
An welchen Standorten und in welcher Region kann ich mich bewerben?
Wie lange werden meine Daten im Rahmen der Bewerbung gespeichert?
Wann muss ich mich für einen Ausbildungsplatz bewerben?
Was ist mit Kompressionstherapie gemeint?
Übernimmt die Krankenkasse die Kosten bei Kompressionstherapie?
Wie oft kann ich einen neuen Kompressionsstrumpf erhalten?
Was ist der Unterschied zwischen Stütz- & Kompressionsstrümpfen?
Was hilft beim Anziehen der Kompressionsstrümpfe?
Welche Unterstützung bieten Ihre Mitarbeiter im Bereich der Medizintechnik?
Wie sorgen Sie für Qualität und Sicherheit medizinischer Geräte?
Wie helfen Sie mir beim Umgang mit den Hilfsmitteln & Medizintechnik?
Wie unterstützen Sie im Rahmen der Entlassung?
Was sind medizinische Heil- und Hilfsmittel?
Wie erhalte ich ein medizinisches Hilfsmittel?
Muss meine Krankenkasse vorab in meine Versorgung mit Hilfsmitteln einwilligen oder kann ich die Hilfsmittel direkt bekommen?
Kann ich mir meinen Versorger aussuchen, wenn ich gesetzlich versichert bin?
Was ist eine Wahlrechtserklärung?
Wer kümmert sich um die Entlassung aus dem Krankenhaus – auch am Tag der Entlassung?
Warum sollten Hilfsmittel nicht selbst im Internet gekauft werden?
Welche Hilfsmittel sind von der gesetzlichen Krankenkasse anerkannt?
Was passiert nach der Prüfung durch meine Krankenkasse?
Was mache ich, wenn die Bewilligung eines Hilfsmittels abgelehnt wurde?
Wer übernimmt die Kosten für mein Hilfsmittel?
Wie hoch ist die gesetzliche Zuzahlung für Hilfsmittel?
Warum erhalte ich eine Rechnung, obwohl ich von der Zuzahlung befreit bin?
Wie erhalte ich Unterstützung bei der Einweisung im Umgang mit dem/den Hilfsmitteln?
Was sind Pflegehilfsmittel für die häusliche Versorgung und wie kann ich davon Gebrauch machen?
Wem gehört das Hilfsmittel?
Welche Möglichkeiten der Rechnungszahlung bieten Sie an?
Was sind Pflegehilfsmittel zum Verbrauch?
Welche Produkte darf mein Pflegehilfsmittel-Paket enthalten?
Ist das Pflegehilfsmittel-Paket (Provipack) kostenlos?
Habe ich einen Anspruch auf Pflegehilfsmittel? Und übernimmt die Pflegeversicherung die Kosten dafür?
Muss der Antrag zur Kostenübernahme monatlich neu gestellt werden?
Habe ich auch als Privatversicherter einen Anspruch auf Pflegehilfsmittel?
Kann ich mein Pflegehilfsmittelpaket (Provipack) ändern?
Ich erhalte meine Pflegehilfsmittel derzeit von einem anderen Dienstleister. Wie kann ich zu Ihnen wechseln?
Wie stelle ich einen Antrag auf Pflegehilfsmittel?
Wird die Hilfsmittelpauschale vom Pflegegeld abgezogen?
Bekommt jede/jeder Reha-Hilfsmittel?
Wer übernimmt die Kosten für Reha-Hilfsmittel?
Was heißt Standard-Reha?
Was heißt Spezial-Reha?
Was versteht man unter Wiedereinsatz?
Wo bekomme ich einen Rollator?
Welche Kosten werden bei einer Rollatoranschaffung von der Krankenkasse übernommen?
Rollator oder andere Gehhilfe – Was ist besser?
Welche Reha-Hilfsmittel gibt es, um Treppen überwinden zu können?
Was ist das Besondere an einem elektrischen Rollstuhl?
Übernimmt die Kosten eines (elektrischen) Rollstuhls die Krankenkasse?
Bekomme ich bei Ihnen auch Elektro- oder Seniorenmobile und brauche ich dafür einen Führerschein?
Was sind die Vorteile eines Patientenlifters oder einer Transferhilfe?
Wer übernimmt die Kosten für ein Kranken- bzw. Pflegebett?
Was zählt als Sprechstundenbedarf?
Wieviel Sprechstundenbedarf kann bezogen werden?
Kann alles als Sprechstundenbedarf auf Rezept bezogen werden?
Sie haben eine Frage zum Bezug von Praxis- und Sprechstundenbedarf?
Wie sieht es bei Retoure aus? Gibt es einen Rückgabeservice für Sprechstundenbedarf?
Was ist eine Stomaversorgung?
Wie können Ihre Mitarbeiter mich im Bereich der Stomaversorgung unterstützen?
Muss ich die Produkte für meine Stomaversorgung selbst zahlen?
Was ist, wenn ich nicht selbst meine Stomaversorgung händeln kann?
Wie oft muss ich den Beutel leeren?
Wovon hängt die Auswahl des Systems ab?
Kann ich als Stomaträger auch weiterhin Sport treiben?
Kann man mit der Stomaversorgung duschen bzw. in die Badewanne gehen?
Kann ich als Stomaträger ins Schwimmbad gehen?
Was mache ich mit der alten - also benutzten - Versorgung?
Haben Sie nützliche Tipps für den Alltag & Reisen?
Was ist ein Tracheostoma?
Wie können Sie mich im Bereich der Tracheostoma unterstützen?
Was gibt es für Hilfsmittel bei einem Tracheostoma?
Wie wird die Trachealkanüle gereinigt und gepflegt?
Was ist der Unterschied zwischen Trachealkanülen mit Cuff und ohne Cuff?
Was ist bei der Pflege des Trachestomas zu beachten?
Welche Kosten kommen auf mich im Rahmen der Tracheostoma-Versorgung zu?
Was mache ich mit technischen Hilfsmitteln, die nicht mehr benötigt werden?
Wie erfolgt die moderne Wundversorgung?
Wie können Ihre Mitarbeiter mich bei der Wundversorgung unterstützen?
Muss ich die Produkte für meine Wundversorgung selber zahlen?
Welche Wundversorgung gibt es?
Warum muss eine Wunddokumentation erfolgen?
Welches Produkt empfehlen Sie für die Wundversorgung?
Was ist eine chronische Wunde?
Welche Materialien benötige ich bei der ambulanten Wundversorgung?
Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Dankeschön für unsere Hasen

Ein Dankeschön für unsere Hasen

In einer Welt, in der digitale Kommunikation die Norm geworden ist,…
Mehr dazu
Wir waren da – 21. Berliner Firmenlauf

Wir waren da – 21. Berliner Firmenlauf

Getreu dem Motto: „Zusammenhalt und sportliche Herausforderung, um die Lebensqualität zu…
Mehr dazu
Gemeinsam erfolgreich on TOUR

Gemeinsam erfolgreich on TOUR

Diesmal rollen wir durch die Republik. Wir freuen uns darüber, dass…
Mehr dazu